Non veni pacem mittere sed gladium. (Mt 10,34)
Get Adobe Flash player

In „Sanftes Monster Brüssel“ seziert Hans Magnus Enzensberger knapp und elegant den totalitären Irrsinn namens Europäische Union.

Nein, ich habe es noch nicht gelesen; gelesen habe ich Carlos A. Gebauers Rezension in eigentümlich frei, und nach dieser Rezension bleibt mir sozusagen gar nichts anderes übrig, als das Buch zu lesen. 😀

Print Friendly, PDF & Email

7 Antworten auf Hans Magnus Enzensberger: „Sanftes Monster Brüssel“

  • Ist wohl der gleicher Hans Magnus Enzensberger:

    Wie das geforderte Gegenprogramm in der Praxis aussah, liess sich im „Kursbuch“ Nummer 17 von Juni 1969 nachlesen. In der von Hans Magnus Enzensberger herausgegebenen Kulturzeitschrift fand sich ein Bericht der Mitglieder der Kommune 2 in Berlin über „Kindererziehung in der Kommune“ .

    Und weiter:
    „dem Kursbuch Nr. 17 lag ein Bilderbogen bei, der die Größe eines „Bravo“ Posters“ hatte und unter der Überschrift „Liebe im Kinderzimmer“ Nessim und Grischa in einer Fotofolge nackt zeigte, darunter in Grossaufnahmem, die man heute in einem Pädophilenblatt vermuten würde aber nicht in einem Leitmedium der linken Intelligenz.“ „Grischa geht zum Spiegel“ heisst es in der Bilderlegende „beschaut ihren Körper, beugt sich mehrmals vor, wobei ihre Hände den Popo umspannen , sagt „kuck mal, meine Vagina“.

    „Der ehemalige Kommunarde Ulrich Enzensberger (Bruder des Hans Magnus Enzensberger, Anmerk, K.M.) hat später erzählt, dass zumindestens Nessim „mit Grausen“ an seine Zeit im Kollektiv zurückdenke.“

    http://karlmartell732.blogspot.com/2010/06/die-linken-und-ihr-missbrauchsskandal.html

    Na ja !

  • Der erste Link funktioniert ausserdem nicht.

  • Stimmt, ich habe ihn jetzt korrigiert. Wenn das so weitergeht, werde ich wohl zähneknirschend wieder auf Amazon verweisen müssen.

  • Vielleicht ist Dir schon einmal aufgefallen, dass ich die Bücher linker Autoren nicht einfach deshalb ablehne, weil sie links sind. Wobei es mit dem Linkssein bei Enzensberger schon längst nicht mehr weit her ist. Es soll ja Leute geben, die es schaffen innerhalb von 42 Jahren die eine oder andere Meinung zu ändern.

  • Ich fand die Rezension ehrlich gesagt stinklangweilig.

    „Enzensberger schreibt in kurzen Sätzen.“ Aha.

    P.S. Hoppla, da hat der gute Mann sich auch noch in seinem eigenen Satz verstrickt und gesagt, daß Enzensbergers Essay aus kurzen Worten besteht! (Enzensberger selbst ist ja schon ein reichlich langes Wort. Wahrscheinlich steht am Anfang also „Ein Essay von mir.“)

  • In diesem Fall geht es nicht um die Ablehnung eines Linken bzw. dessen Schreibe, wie man unschwer entnehmen kann. Wer „Kulturzeitschriften“ mit diesem Inhalt herausgibt, muss sich auch nach Jahren daran messen lassen. Nicht anderes kann für Enzenzberger gelten als für Daniel Cohn-Bendit und seine Bekenntnisse.

  • Denn bei allen Lebendigen ist, was man wünscht: Hoffnung; denn ein lebendiger Hund ist besser denn ein toter Löwe.
    Pred 9.4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung! Vor Eingabe Captcha lösen! *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Buchladen
 Meine Bücher können in meinem Netzladen bestellt werden, auch mit persönlicher Widmung:
NEU: Die Besichtigung des Schlachtfelds
manfred-kleine-hartlage_besichtigung-des-schlachtfelds_720x600
Die Sprache der BRD. 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung
Die Sprache der BRD
Die liberale Gesellschaft und ihr Ende. Über den Selbstmord eines Systems
Die liberale Gesellschaft
Dschihadsystem kleine-hartlage 30_neue-weltordnung_285x255
 Außerdem verfügbar
Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bis auf Weiteres deaktiviert. Normalerweise weise ich auf Facebook und VK.com auf meine Artikel hin. Dort kann auch kommentiert werden. (A propos: Wer noch nicht bei VK ist, sollte sich dort registrieren, da auf Facebook zunehmend die Zensur um sich greift.)