Schlagwort-Archive: Realsatire

Heute schon gekichert?

Dass die schönste Komik ist doch immer noch die unfreiwillige ist, wird uns bei gewissen Castingshows regelmäßig vor Augen geführt, aber nicht nur dort. Die blamierten Möchtegernstars von DSDS finden im Netz durchaus ihre digitalen Verwandten, die kaum weniger zum Brüllen sind.

Und so möchte ich Eure Aufmerksamkeit heute auf die Facebook-Gruppe „Die Grünen abschalten“ lenken. Die Gruppe widmet sich, ihrer Selbstbeschreibung zufolge, löblicherweise der „kritischen Auseinandersetzung mit der Partei B90/Die Grünen“. Nun ja, sie behauptet zumindest, dies zu tun.

Zweifellos zum Kampf gegen die Grünen gehört auch eine Gruppenregel wie diese:

§ 4: Verlinkte PI-Artikel werden gelöscht.

Als wäre dies nicht schon exzentrisch genug, hat der Admin Björn Piechotta in einem heute veröffentlichten Beitrag noch einen draufgesetzt:

Next on the Abschußlist: Die Seite „Korrektheiten“
„Korrektheiten Antitotalitäre, ideologiekritische, islamkritische politische Essays“

Diskussion darüber? Fällt aus. PI lasse ich schließlich auch nicht zu.

Da die Diskussion zur aufrichtigen Verwirrung von Herrn Piechotta dann doch nicht ausblieb, ließ er sich doch noch zu so etwas wie einer Begründung herab:

Solange aber diese Seite sich am Muselbashing einen reibt, lösche ich alle Beiträge, die mit ihr im Zusammenhang stehen.

Was für eine Witzfigur muss eigentlich einer sein, der eigens eine Facebook-Gruppe gründet, um die Grünen zu kritisieren, dann aber mit jedem Satz, den er schreibt, demonstriert, dass er genausogut deren Vorsitzender sein könnte?