Non veni pacem mittere sed gladium. (Mt 10,34)
Get Adobe Flash player
Heino Bosselmann

Heino Bosselmann

Entscheidend für eine Nation dürfte nicht nur sein, wie sie regiert wird, sondern welche Diskrepanzen sie in sich aushält. Ich stelle unmaßgeblich fest, daß sich über Sozialprobleme innerhalb der Rechten immer schwieriger reden läßt. Denn wer wäre leistungsorientierter und eigenverantwortlicher als ein (r)echter Rechter?[weiter, noch 630 Wörter]

Weiterlesen

Deutschland – vor allem seine „Kids“ – freut sich über einen neuen Kinofilm: „Fack ju Göhte“. Deutschland hat sich auch immer schon über Goethe gefreut, obwohl es ihn selten las und immer seltener liest oder vielmehr: kaum mehr lesen kann. Auch das vielleicht eine mindestens unbewußte Botschaft des Titels. Bewußt übercoloriert und ikonografisch dicht am Comic erzählt der neue Film Deutschland als Bildungsmärchen.[weiter, noch 928 Wörter]

Weiterlesen

Mit seinen Diskriminierungsverboten und Gleichstellungsbeauftragungen versteht sich die Bundesrepublik in vielfacher Hinsicht als barrierefreies Land. Abgesehen von den ohnehin verklärten skandinavischen Staaten und deren Kapitalismus mit sozialistischem Antlitz, dürfte es kaum ein Land mit so glockenheller Gerechtigkeitsrhetorik geben wie das unsere.

Weiterlesen

Ein Beispiel an aller geschichtlichen und ökonomischen Analyse vorbei, quasi rein phänomenologisch: Wir standen in den frühen Siebzigern in der Fleischerei Linow an. Als meine Mutter an der Reihe war, sagte sie: Frau Linow, wir hätten gern zwölf Koteletts, denn wir bekommen Besuch! – Oje, Frau Bosselmann, zwölf Koteletts! Das ist aber ‘ne Menge! Da weiß ich ja gar nicht, was ich zu den anderen Kunden dann sagen soll. Wir verkaufen sonst immer das Fleisch so für eine Familie … – Meine Mutter: Ganz in Ordnung, Frau Linow. Wenn wie sechs haben können, dann reicht es auch. – Na, ein Glück. Vielen Dank, Frau Bosselmann.

Weiterlesen

Demokratie ist Herrschaft des satten Mittelmaßes. Darin liegt ihre Stärke, solange sie Versorgung garantiert. Insofern kann sie gleichfalls als Politik gewordener Utilitarismus der Konsumenten und Besitzstandswahrer gelten. Konservativ – im Wortsinn – ist das durchaus, aber große Ideen hat solch ein Prinzip nicht nötig. Krisenmanagement und Sicherstellungen reichen aus.

Weiterlesen

Diese Runde ging an Rußland. Putins kraftvoller Gestus, seine Rückverständigung mit autoritären Mächten im eigenen eurasischen Hinterland sowie Sergej Lawrows ruhiges, aber unnachgiebiges Verhandlungsgeschick haben Amerikas Angriffspläne zunächst gebremst, abgesehen davon, daß sich die amerikanische Politik selbst nicht einig ist.[weiter, noch 455 Wörter]

Weiterlesen

Ist eigentlich der Fall Gleiwitz, das „Unternehmen Tannenberg“, auch unvergleichbar? Nicht im Detail, nicht hinsichtlich der unmittelbaren Akteure, aber im Kern, also mit Blick auf die Handhabung konstruierter Vorwände zur Durchsetzung politischen Kalküls? Man erinnert sich: „Seit 5.45 Uhr wird zurückgeschossen.“[weiter, noch 555 Wörter]

Weiterlesen

In seinem unterschätzten Reportagen-Roman „Kaputt“ erzählt Curzio Malaparte (1898 – 1957) eine Geschichte, die er während des Zweiten Weltkrieges in Jugoslawien erfahren haben will, während er sich mit einem SS-Mann unterhielt, der auf dem jenseitigen Donau-Ufer Belgrads darauf wartete, mit seiner Einheit den Fluß zu überqueren.[weiter, noch 1,000 Wörter]

Weiterlesen

Manches an jenem Jahr weckte utopische Ahnungen. Das Arpanet, Vorläufer des Internet, wurde mit TCP/IP fit gemacht, es gab den ersten Personal-Computer von IBM, sogar ein 800 Gramm schweres Funktelefon, das Motorola DynaTAC 8000X, für das der Begriff Handy noch nicht erfunden war. Alles im Westen, klar.[weiter, noch 1,029 Wörter]

Weiterlesen

Buchladen
 Meine Bücher können in meinem Netzladen bestellt werden, auch mit persönlicher Widmung:
NEU: Die Besichtigung des Schlachtfelds
manfred-kleine-hartlage_besichtigung-des-schlachtfelds_720x600
Die Sprache der BRD. 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung
Die Sprache der BRD
Die liberale Gesellschaft und ihr Ende. Über den Selbstmord eines Systems
Die liberale Gesellschaft
Dschihadsystem kleine-hartlage 30_neue-weltordnung_285x255
 Außerdem verfügbar
kurtagic warum konservative immer verlieren Kurtagic: Warum Konservative immer verlieren
Neueste Kommentare
Kommentatorenregistrierung
Wer sich registrieren möchte, um kommentieren zu können, schicke mir bitte unter Kontakt eine kurze Mitteilung mit dem gewünschten Benutzernamen. Das Benutzerkonto wird dann so schnell wie möglich eingerichtet. Dieses Verfahren ist aus Sicherheitsgründen erforderlich.