Schlagwort-Archive: Historiker

Von Phänomenen und Strukturen

Erik Lehnert hat in der aktuellen Sezession Nr. 52 die seit Monaten sich dahinscharmützelnde „Islamdebatte“ zwischen einigen Autoren der Sezession zum Anlass genommen, einige grundsätzliche Überlegungen zur Struktur solcher Debatten anzustellen. Lehnert zufolge hängt ihr Wert für den Leser davon ab, Von Phänomenen und Strukturen weiterlesen

Alan J.P. Taylors Ursprünge des Zweiten Weltkriegs.

Die BRD im Jahr 1961. Der Spiegel nennt es ein Ketzerwerk, die FAZ klagt, “mehr Irrtümer als Wahrheiten auszusprechen”, die Süddeutsche protestiert, das ginge entschieden zu weit, Christ und Welt mahnt, “dass die Deutschen nicht gut daran täten es sich zu eifrig und unkritisch zu eigen zu machen” – kurz: Die westdeutsche Pressefront steht geschlossen. Am heftigsten polemisiert der remigrierte Historiker und Politologe Golo Mann gegen den “dreisten Unsinn” . Das seien keine Ansichten, das seien “grobe Ungezogenheiten”, eine “schnöde Einhundertachtzig -Grad-Drehung eines Historikers”.

Alan J.P. Taylors Ursprünge des Zweiten Weltkriegs. weiterlesen