Non veni pacem mittere sed gladium. (Mt 10,34)
Get Adobe Flash player
Vaterland

Vaterland

Anhänger des Homosexualismus behaupten gerne, es gebe erstens grundsätzlich einen Gegensatz zwischen Nazitum und Homosexualismus und rücken,  zweitens,  jede kritische Berichterstattung über Homosexuelle, ihre Lobbys und Aktivitäten in die “braune Ecke”.  Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, diesen Artikel einzustellen … Weiterlesen →

Weiterlesen

Es hat ja ein wenig gedauert, bis die Rechercheergebnisse diverser Blogs zur – im Westen so hochgejubelten – “Punkband” Pussy Riots  endlich in eines der als seriös apostrophierten Presseorgane gelangt ist. Aber jetzt  sind sie da. Lady Suppenhuhn Nur eines bleibt auch in dem FAZ-Artikel unerwähnt: Das Goetheinstitut entblödet sich nicht,  auf seiner Webseite die öffentliche Rudelkopuliererei im Zoologischen Museum Moskaus [Fuck for the heir Puppy Bear!] als “stark linkslastige Performance-Akte mit anarchistischem Beigeschmack” seinen Lesern unterzujubeln. Kein Scherz. Die schreiben das wirklich.

Weiterlesen

In meinem Artikel über das Beschneidungsurteil und den sich dagegen formierenden Protest hatte ich das neu gegründete Europäische Jüdische Parlament [EJP] kurz erwähnt. Kurz deshalb, weil der Schwerpunkt des Artikels ein anderer ist. Deshalb sei jetzt an dieser Stelle die jüdische NGO näher vorgestellt.

Weiterlesen

Zwei weitere ausgezeichnete Artikel auf Eigentümlich frei. Der erste betrifft die Causa Pussy Riots und die  Doppelmoral nachkriegsdeutscher “Meinungsführer”, die kein Problem damit haben bzw. es medial beklatschen, dass in D. für Meinungsverbrechen mehrjährige Haftstrafen angeordnet werden; die  eine junge Sportlerin medial hetzen, weil sie ihre Partnerschaft nicht entlang politisch-korrekter Grenzen ausrichtet – in der Causa Pussy Riot Russland  in Sachen Demokratie und Justiz aber  belehren wollen. Axel B.C.Krauss, der Autor des Artikels belässt es nicht dabei: Er verweist außerdem auf Hintergrundinformationen – Finanzierung, Unterstützung, Einbettung – der massenkompatiblen Gruppe. Merkel Riot: Putin, der Elefantenmensch

Weiterlesen

Das ist der ausdrucksvolle Name einer feministischen Punk-Combo, bestehend aus etwa zehn jungen Damen, die seit Jahren keiner geregelten Arbeit nachgehen. Von wem sie wofür finanziert wurden und werden, darüber gibt es nur Spekulationen. Am 21. Februar war die Truppe in die Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau eingedrungen, dem zentralen Gotteshaus der russisch-orthodoxen Kirche, vergleichbar mit dem Petersdom für Katholiken. Dort im allerheiligsten Bereich, dessen Zutritt nur höchsten Priestern gestattet ist, schrien sie mit über den Kopf gezogenen Mützen maskiert vor den anwesenden Gläubigen nette Menschenrechtsparolen wie: „Die Kirche ist die Scheiße Gottes!“ Nun sitzen drei von ihnen in Untersuchungshaft, angeklagt wegen grober Verletzung der öffentlichen Ordnung. Übermorgen wird das Urteil erwartet.

Weiterlesen

[übernommen von „Vaterland“]

Man kann nur staunen über das Ausmaß an fast schon sträflicher Naivität oder auch nur schlichter Ignoranz, das viele Beurteiler der Syrien-Krise an den Tag legen, vor allem, wenn es darum geht, die Hintergründe für das zähe Tauziehen im Sicherheitsrat

Weiterlesen

Ich gebe zu, daß man manchmal die Wahrheit verheimlichen – also lügen – muß, zuweilen sogar aus erhabenen Motiven, etwa aus Mitleid oder aus Feingefühl. Doch immer lohnt es zu wissen, warum man das tut, was die jeweilige Abweichung von der Wahrheit bringt.

Ernest Skalski im Juli 1990 über die Auschwitz-Diskussion in Warschau. Die Diskussion entbrannte, als sich die Direktion des Auschwitz-Museums dazu entschloss, die alte Gedenktafel gegen eine neue auszutauschen: Die alten Opferzahlen waren im Zuge sowjetisch-kommunistischer Greuelpropaganda um das fast  vierfache überhöht.

Weiterlesen

Jahrhundertelang machten muslimische Sklavenjäger im Mittelmeer Jagd auf Christen. Über eine Million Opfer, recherchierte der US-Historiker Robert Davis, landeten zwischen 1530 und 1780  auf den Sklavenmärkten Nordafrikas – kahl geschoren und in Eisen geschmiedet. Allein zwischen 1530 und 1580 erbeuteten … Weiterlesen →

Weiterlesen

Die nachkriegsdeutsche Pressefront steht einmal mehr Kopf: Putin, Russlands autokratischer Regierungschef, hat ein neues Gesetz erlassen, das von auslandsfinanzierten NGOs eine Registrierung verlangt und die Offenlegung der sie tragenden Finanzquellen. Das neue russische NGO-Gesetz ist am 13. Juli von der Staatsduma … Weiterlesen →

Weiterlesen

Der Historiker Stefan Scheil ist ein Kenner der Diplomatiegeschichte zwischen 1918 und 1945. In mehreren Büchern hat er Entfesselung und Eskalation des II. Weltkriegs analysiert und widerspricht – wie Jahrzehnte vor ihm der britische Historiker Alan J.P. Taylor – der nachkriegsdeutschen Staatsräson von Deutschlands alleiniger Schuld an Ausbruch und Ausweitung des WK II [siehe: Präventivkrieg Barbarossa]. Dr. Stefan Scheil schreibt u.a. auch für die Junge Freiheit. In einigen  seiner jüngeren Kolumnen zeichnet er Momentaufnahmen der jüngeren und älteren deutschen Geschichte. Momentaufnahmen, die über den konkreten Fall hinausweisen und zur weiteren Vertiefung einladen. Drei seiner Momentaufnahmen der Geschichte seien hier verlinkt […]

Weiterlesen

Um den Jahreswechsel 2005/2006 startet der deutsche Staat mit Unterstützung des Konzern Bertelsmann die Kampagne “Du bist Deutschland” – eine Social-Maketing-Kampagne, die auf ein neues deutsches Nationalgefühl zielte. Ein noch relativ junges Konzept das hier erstmals sichtbar wurde. Initiator der Kampagne … Weiterlesen →

Weiterlesen

Der DFB-Ehrenpräsident Mayer-Vorfelder will eine Hymnenpflicht.  Spieler, die sich weigern, die Nationalhymne zu singen, sollen in letzter Konsequenz aus der Nationalmannschaft ausgeschlossen werden können, meldet die Junge Freiheit. Man könne nicht nur partiell Deutscher sein, das ginge nicht, behauptet Mayer-Vorfelder. … Weiterlesen →

Weiterlesen

Buchladen
 Meine Bücher können in meinem Netzladen bestellt werden, auch mit persönlicher Widmung:
NEU: Die Besichtigung des Schlachtfelds
manfred-kleine-hartlage_besichtigung-des-schlachtfelds_720x600
Die Sprache der BRD. 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung
Die Sprache der BRD
Die liberale Gesellschaft und ihr Ende. Über den Selbstmord eines Systems
Die liberale Gesellschaft
Dschihadsystem kleine-hartlage 30_neue-weltordnung_285x255
 Außerdem verfügbar
kurtagic warum konservative immer verlieren Kurtagic: Warum Konservative immer verlieren
Kommentatorenregistrierung
Wer sich registrieren möchte, um kommentieren zu können, schicke mir bitte unter Kontakt eine kurze Mitteilung mit dem gewünschten Benutzernamen. Das Benutzerkonto wird dann so schnell wie möglich eingerichtet. Dieses Verfahren ist aus Sicherheitsgründen erforderlich.