Alle Beiträge von Vaterland

NSA, Echelon, NSA

„Im weltweiten Gewimmel der Funkwellen speichert die US-Regierung alle Signale, Befehle und Gespräche. Die National Security Agency (NSA), der geheimste aller Geheimdienste, lauscht rund um den Erdball und rund um die Uhr – auch in der Bundesrepublik.“  

Und weiter:

Die abgeschirmten Anlagen sind Knotenpunkte eines unsichtbaren Netzes, das die Bundesrepublik und den gesamten Erdball umspannt. Amerikas geheimster Geheimdienst, die National Security Agency (NSA), lauscht weltweit und rund um die Uhr, ganz besonders in der Bundesrepublik. Von alliierten Sonderrechten ermächtigt und durch Gesetze geschützt, von allzeit schußbereiten Sicherheitskräften bewacht, von kamerabestückten Stacheldrahtzäunen und elektronischen Schutzschilden umhüllt, hat sich die NSA zu einer Monsterorganisation entwickelt, die in einem politischen Vakuum weitgehend nach eigenem Gutdünken operiert.

NSA, Echelon, NSA weiterlesen

Bedingt souverän: Snowden und NSA

Foschepoth, Schachtschneider, Bandulet, Schultze-Rhonhof u.a. wähnen sich vermutlich im falschen Film wenn sie die plakativen Empörungstiraden momentan amtierender Politiker hören. Amerikanische Geheimdienste bespitzlen im Auftrag des weißen Hauses ihr Protektorat Restdeutschland flächendeckend? Schon seit Anbeginn der berühmten [angeblichen] Stunde Null? Und lückenlos weiter nach der sogenannten “Wiedervereinigung”? Na sowas.

Bedingt souverän: Snowden und NSA weiterlesen

Über Geschmacklosigkeiten

„Die Türken haben entweder den Geschmack verloren, oder sie haben nie welchen besessen“ – schreibt Anton Tschechow in einem Brief kurz vor seinem Tod 1904. Pointierter hat es eigentlich nur noch George Grosz ausgedrückt: „türkisch sein heißt immer: geschmacklos sein“. Er hat dann noch hinzugefügt: „dumm, hässlich, dick und unelastisch“. Lassen wir das mal so stehen. Es soll hier nicht um türkische Intelligenz gehen, türkisches Übergewicht oder türkische Turnerkunst. Doch über die türkische Weigerung, sich geschmackvoll, elegant oder stilsicher zu kleiden, werden wir zu reden haben.

Über Geschmacklosigkeiten weiterlesen

Wieder einer der Zeitgeister gestorben

Nach Gerold Becker ist ein weiterer Zeitgeist, ein weiterer Guru der alt68er Linksschickeria tot.  Otto Mühl, verurteilter Missbraucher und psychisch gestörter “Aktionskünstler” ist im Greisenalter   gestorben. Mühl gründete die AAO-Kommune, verbrämte sein persönlich geschaffenes Reich mit pseudopsychologischem Geschwätz,  führte es diktatorisch, quälte die Kommunenmitglieder via Psychoterror  und missbrauchte dabei auch Kinder und Jugendliche sexuell . 1991 verurteilte das Landgericht Eisenstädt Mühl zu sieben Jahren Haft. Nach seiner Entlassung gründet der vorbestrafte Kinderschänder erneut eine Kommune im portugisischen Faro.  Viele aus der “kunstschaffenden” Szene hofierten den  kranken Mann weiter – man kennt diese Mischung aus Unterwürfigkeit, stuppender Blödheit  und handfestem  Eigennutz  schon aus der Causa Odenwaldschule. […]

Wieder einer der Zeitgeister gestorben weiterlesen

Der Zeitgeist war’s

Der Zeigeist habe bei den Grünen gefährliche Tendenzen gefördert, schreibt Welt. Der Zeitgeist habe Pädosexuellen [gemeint sind Pädokriminelle] geholfen, publiziert Zeit. Der Zeitgeist, so der Politik- und Kulturwissenschaftler Lothar Probst, sei verantwortlich für die Unterstützung der NRW-Grünen 1985 für Pädophile [gemeint sind Pädokriminelle].

Der Zeitgeist war’s weiterlesen

Terror II

Die Brüder Dzhokhar A. und Tamerlan Tsarnaev haben die Bomben am Boston-Marathon gelegt, heißt es nach offiziellen Verlautbarungen. Sie kommen aus dem mehrheitlich muslimischen Tschetschenien und seien selbst Islamanhänger gewesen. Damit ist die Der-Islam-war-es-Fraktion der klare Sieger, während die Rechtsextreme-waren-es-Fraktion das Nachsehen hat. Trotzdem muss letztere den Kopf nicht hängen lassen, der NSU-Prozess läuft ja bald an.

Terror II weiterlesen

Terror

Kleine Linksammlung zum Thema NSU und NSU-Prozess

zu den Ungereimtheiten

Zehn Morde, zwei Bombenanschläge und mindestens 14 Banküberfälle: Die Liste der Verbrechen, die der Gruppierung mit dem ominösen Namen »Nationalsozialistischer Untergrund« (NSU) vorgeworfen wird, ist lang. Mehr als 13 Jahre sollen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt, unterstützt von Beate Zschäpe (der einzigen Überlebenden des Trios), quer durch die Republik eine »braune Terrorspur« gezogen haben.
[1] Felix Krautkrämer, Sezession: Dickicht, Sumpf, wildes Wuchern – der Nationalsozialistische Untergrund

Terror weiterlesen

Die Illusion vom reichen Deutschland

Vermögensverteilung_im_EuroraumVon der EZB zurückgehalten bis nach der Zypernaktion liegen die Daten zur Vermögensverteilung im Euroraum nun vor: Mit einem mittleren Haushaltsvermögen von 51000 Euro sind Deutsche ärmer als Slowaken, nur halb so reich wie Griechen (102000) und fast notleidend im Vergleich mit Luxemburgern (398000) oder Zyprern (267000). Konkret: Die Formel vom reichen Deutschland (oder Deutschen) ist eine gut gehätschelte Illusion.

Die Illusion vom reichen Deutschland weiterlesen

Zypern – der nächste Regelbruch

Das Zusage, das Sparguthaben bis 100 000 Euro sicher seien, ist Makulatur. In einer Nacht-und Nebelaktion werden zypriotische Sparer an den “Rettungen” ihrer Banken beteiligt. Das sei eine maßgeschneiderte Lösung, die nur auf Zypern angewendet würde, lauten die Statements der Vertragsbrecher. Wer den Aussagen glaubt ist selbst schuld und wie die “Lösungen” für Italien, Spanien oder Deutschland in einer Nacht-und Nebelaktion „maßgeschneidert“ werden, darf jeder Sparer oder Immobilienbesitzer selbst spekulieren.

Zypern – der nächste Regelbruch weiterlesen

Deutsche Journalisten sind in US- und Nato-Strukturen eingebunden

, was eh längst jedem denkenden Menschen klar war, der hin und wieder seinen eigenen Kopf gebraucht, statt ihn von ARD und ZDF oder hurramilitaristischen Printpriestern der NATO-Kirche des einzig Guten und Rechten als Toilette für informationelle Notdurft missbrauchen zu lassen: Natürlich ist da etwas ganz gehörig faul.

Deutsche Journalisten sind in US- und Nato-Strukturen eingebunden weiterlesen

Die Amokläufer

aus dem Blog „Vaterland“:

Der folgende Artikel ist im Original von Eigentümlich frei. Er ist bemerkenswert – nicht nur, weil er konsequent anders argumentiert, als die, die – wieder einmal – reflexhaft nach schärferen Waffengesetzen rufen, er ist interessant auch wegen der zusätzlichen Informationen aus anderen Ländern, geht es um Kriminalität im Allgemeinen und Amok im Besonderen.

Die Amokläufer weiterlesen

Lesestoff unter dem Weihnachtsbaum: Der Weizsäcker-Komplex

Thorsten Hinz führt eine der schärfsten publizistischen Klingen, gepaart mit einem scharfen Verstand, heißt: Form UND Inhalt  machen seine Artikel, Bücher und Essays zu einem echten Lesegenuss. In seinem neuesten Buch analysiert Hinz das Leben aber auch die Lebenslügen der Weizsäckers. Da ich das Buch selbst noch nicht gelesen habe – es wird bei mir unter […]

Lesestoff unter dem Weihnachtsbaum: Der Weizsäcker-Komplex weiterlesen

Ungarn: Petition und Gedenktag für die deutschen Vertriebenen

Ungarn hat im Europaparlament eine neue Petition eingebracht, in der der Beschluss des slowakischen Parlaments vom Jahr 2007 zu den Beneš-Dekreten scharf kritisiert wird. In dem Beschluss des slowakischen Parlaments waren die Beneš-Dekrete als “unveränderlich” bezeichnet worden. Das sei diskriminierend und gehöre untersucht, fordert der ungarischen EP-Abgeordnete Zoltan Bago von der Regierungspartei Fidesz u.a. in […]

Ungarn: Petition und Gedenktag für die deutschen Vertriebenen weiterlesen

Von Sonderwegen und Kontinuitäten

Geht es um den zweiten Weltkrieg und um den Mord an den Juden im nationalsozialistischen Deutschland, weiß jeder von uns sofort, welche Implikationen, welche Postulate darauf aufbauend nachkriegsdeutsche Politik seither bestimm[t]en. Wir wissen, dass jeder Historiker-und Feuilletonistenstreit um Ausbruch, um Opferzahlen, jeder Streit darum, wer wen angegriffen und wer welche Kriegsverbrechen begangen hat,  eben nicht nur ein Streit um historische Fakten ist, sondern auch einer um das Theorem, um die Deutungshoheit. […]

Von Sonderwegen und Kontinuitäten weiterlesen