Gedankensplitter (8. April ’15)

Dem laufenden Fernsehprogramm entziehe ich mich schon seit längerer Zeit; allenfalls zeichne ich einmal etwas auf, um es bei passender Gelegenheit anzuschauen. Doch nicht nur dazu überfliege ich öfter das Fernsehprogramm, sondern auch, um immer wieder befriedigt festzustellen, was mir alles erspart bleibt. – Neben vorgeblich Unterhaltsamem gibt es auch Sendungen zur Information. So beginnt […]

Zum Originalartikel

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

<strong>Achtung! Vor Eingabe Captcha lösen!</strong> *

*