Aus dem Archiv gehoben: Richard Millet über Terrorismus und Literatur

Richard Millet 100x130 Aus dem Archiv gehoben: Richard Millet über Terrorismus und Literatur(Im Netz-Tagebuch veröffentlicht a, 27. November 2012, jetzt wieder aktuell aufgrund einer Diskussion über die eben auf Deutsch erschienen Essays Richard Millets)

Unmittelbar nach der Tat bezeichnete der deutsche Komponist Karlheinz Stockhausen den Terroranschlag vom 11. September 2001 als „das größte Kunstwerk, was es je gegeben hat“. Den Zusatz „jetzt müssen Sie alle Ihr Gehirn umstellen“ vorausgeschickt, sagte er im Wortlaut:

[weiter, noch 2,546 Wörter]


Martin Lichtmesz auf Sezession im Netz
Kategorie(n): Dekadenz, Heute, Krise, Revisionen
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
2,607 Wörter | Keine Kommentare

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*