Islamische “Frauenrechtlerin” fordert Legalisierung von Sex-Sklaverei

Salwa El Matayri, eine sogenannte Frauenrechtlerin aus Kuwait, hat gefordert, die sexuelle Versklavung nichtmoslemischer Frauen zu legalisieren. Dies sei das geeignete und schariagemäße Mittel, moslemische Männer vor der “abscheulichen Falle des Ehebruches” zu bewahren. Sie sei auf diese Frage aufmerksam geworden, nachdem ein Geschäftsmann ihr erzählt habe, sein Vater habe ihm eine Sex-Sklavin geschenkt. Außerdem […]

[…] Weiterlesen bei PI

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Islamische “Frauenrechtlerin” fordert Legalisierung von Sex-Sklaverei“

  1. Und dafür haben die Amerikaner Kuwait befreit. Ob die „Frauenrechtlerin“ auch für eine Versklavung US-amerikanischer weiblicher GIs ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*