Berliner Kolleg zum Bildungskollaps! Jetzt anmelden!

P1030538 97x130 Berliner Kolleg zum Bildungskollaps! Jetzt anmelden!Wenn sich unsere Studie zum Bildungskollaps in Deutschland so großer Nachfrage erfreut, so hat das vor allem einen Grund: Das Thema „Bildung“ betrifft jeden. Für die Institution „Schule“ trifft das in ganz besonderem Maße zu: Jeder hat eine Schule besucht und kann auf eigene Erfahrungen verweisen. Fast jeder kennt jemanden, der aktuell die Schule besucht, sei es als Schüler oder Lehrer. Und viele haben Kinder, denen das noch bevorsteht. Und jedem ist instinktiv klar, daß Mißstände in dieser grundlegenden Institution verheerende Folgen haben müssen.

[weiter, noch 222 Wörter]

Erik Lehnert auf Sezession im Netz
Kategorie(n): Ereignis, Heute, Tage und Taten, Wir
Schlagwörter: , , ,
306 Wörter | Keine Kommentare

Zum Originalartikel: Berliner Kolleg zum Bildungskollaps! Jetzt anmelden!

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Berliner Kolleg zum Bildungskollaps! Jetzt anmelden!“

  1. Das neue Modewort für unsere „Bildungs“politiker scheint Inklusion zu sein. So wie aussieht, scheint man alle Sonderschulformen beseitigen zu wollen. Mit der Konsequenz, dass alle Schüler eines Jahrgangs unabhängig von ihren Bedürfnissen in einer Klasse sitzen. Der Taubstumme sitzt neben dem geistigen Behinderten Kind, und das wiederum neben einem überdurchschnittlich begabten Kind.

    Wenn das nicht unserem Schulsystem den Rest gibt, weiss ich nicht, was man noch machen kann.

  2. Bildungskollaps? , ach wo denn?

    Als in der Industrie seit fast 40 Jahren tätiger Facharbeiter, (jetzt in der Meßtechnik also schwarze Magie) sehe ich nur noch Fortschritte im goldenen Zeitalter der Bildung.

    Inschinöre (meist 1. Verbildungsweg) lösen heute techn. Porbleme mittels mietings und wörkschops, visuell mit power-point-präsentationen, geben geidleins mit soulschen Kompetenzen, an die Fertigungsmänätscher (Meister). Da kann nichts mehr schief gehen!

    Ob der Sturm Sändie was mit der Klimaerwärmung zu tun hat, ist bei den Klimawandelfolgenforschern noch umstritten, resümiert Marietta Slomka bei der aktuellen Kamera, diesehalben und desterwegen die Bunte Kanzel-Füsikerin verspricht: „Die Stromversorgung ist sichär“.

    Also wer da von Bildungskollaps sprechen tut, der ist ein Rächts-Popolist, der aus dem dunklen Zeitalter der rächten Winkel nichts, aber auch gar nichts gelernt hat.

    So ich muß jetzt im Baumarkt ein Notstromaggregat kaufen!

    Mist, jetzt muß ich für das Captcha auch noch den Taschenrechner holen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.