Non veni pacem mittere sed gladium. (Mt 10,34)
Get Adobe Flash player

Am Montag trifft US-Finanzminister Geithner zuerst den deutschen Finanzminister Schäuble, dann den italienischen EZB-Chef Draghi, und am folgenden Tag taucht aus Italien und Frankreich die Forderung auf, den ESM mit einer Banklizenz auszustatten, d.h. die Kreditaufnahme ohne Beschränkung zu ermöglichen: Wer glaubt an die Zufälligkeit der Abfolge der Ereignisse? Es wird ein Schema sichtbar, daß […]

Zum Originalartikel

4 Antworten auf Weltwirtschaftskrise und Euro-Rettung

  • Nur keine Panik, der Endsieg des Euros ist immer noch möglich! Wir müssen nur bereit sein, bis zum letzten deutschen Cent für ihn zu kämpfen. Die Amerikaner und die Franzosen sind dazu schon lange bereit.

  • …ich bin nach wie vor beeindruckt Männern wie Wolfgang Schäuble. Was Fadenscheinigkeit und Skrupellosigkeit angeht bieten uns Herr Draghi und „Stasi Wolle“ ganz großes Tennis. Ich würde gern auf bessere Zeiten und nachhaltigere Entscheidungen hoffen, aber ich sehe keine Grundlage dafür.
    Daher haben wir Wolfgang Schäuble zum aktuellen (W)AiN des Monats gewählt und hoffen, dass wir immer mehr Menschen die Drahtzieher aufzeigen können und vielleicht doch noch was bewegen können.

  • Gibt es eigentlich noch keine Spendenportale, auf denen man für die aufrechten Aufrechterhalter und Bereiter der EU und NWO sowie unsere edlen Nation(alist)engegner schon ‚mal Geld sammeln kann? Diese Menschen verdienen sich doch allesamt redlichst eine Anerkennung von ihren geliebten Völkern. Trotz meiner knappen Kasse würde ich mich sofort an einer so trefflichen Sache beteiligen.

  • „SPD-Chef Sigmar Gabriel setzt sich für einen Kurswechsel in der Euro-Politik ein. Er fordert eine gemeinschaftliche Haftung für die Schulden aller Euro-Staaten. Dafür will er das Grundgesetz ändern.

    Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat sich für einen grundlegenden Strategiewechsel in der deutschen Europa-Politik ausgesprochen. Er plädiere für eine offene gemeinschaftliche Haftung für die Schulden aller Euro-Staaten bei gleichzeitiger strenger gemeinsamer Haushaltskontrolle, sagte er der „Berliner Zeitung“.

    Dafür müsse ein Verfassungskonvent eine Grundgesetzänderung erarbeiten, die dann den Bürgern in einer Volksabstimmung vorgelegt werde.

    Gabriel machte sich damit einen Vorschlag der Professoren Jürgen Habermas, Peter Bofinger und Julian Nida-Rümelin zu eigen, den diese für die Wahlprogrammdiskussion der SPD formuliert haben.

    Er werde den Vorschlag in die SPD-Gremien einbringen und zugleich bei den Vorsitzenden der anderen sozialdemokratischen Parteien in Europa dafür werben, sagte Gabriel der Zeitung. Der Euro-Rettungskurs der Bundesregierung, den die SPD im Bundestag bisher gestützt hat, sei gescheitert.
    …“

    Quelle: http://www.welt.de/politik/deutschland/article108486544/Gabriel-fuer-deutschen-Strategiewechsel-in-der-Krise.html

Schreib einen Kommentar

Buchladen
 Meine Bücher können in meinem Netzladen bestellt werden, auch mit persönlicher Widmung:
NEU: Die Besichtigung des Schlachtfelds
manfred-kleine-hartlage_besichtigung-des-schlachtfelds_720x600
Die Sprache der BRD. 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung
Die Sprache der BRD
Die liberale Gesellschaft und ihr Ende. Über den Selbstmord eines Systems
Die liberale Gesellschaft
Dschihadsystem kleine-hartlage 30_neue-weltordnung_285x255
 Außerdem verfügbar
kurtagic warum konservative immer verlieren Kurtagic: Warum Konservative immer verlieren
Neueste Kommentare
Kommentatorenregistrierung
Wer sich registrieren möchte, um kommentieren zu können, schicke mir bitte unter Kontakt eine kurze Mitteilung mit dem gewünschten Benutzernamen. Das Benutzerkonto wird dann so schnell wie möglich eingerichtet. Dieses Verfahren ist aus Sicherheitsgründen erforderlich.