Non veni pacem mittere sed gladium. (Mt 10,34)
Get Adobe Flash player

Vorige Woche Donnerstag finden Bauarbeiter am Wettiner Platz in Dresden ein Massengrab  – 1, 50 Meter unter dem Gehweg liegen [bisher ausgegraben] 11 Tote, hauptsächlich Kinder und Frauen. Die Bauarbeiter stoßen darauf, weil sie neue Leitungen verlegen sollten. Gegen 12:30 … Weiterlesen →

Weiterlesen bei „Vaterland“: hier klicken!

Eine Antwort auf Seit 10 Jahren verheimlicht: Massengrab in Dresdner Innenstadt

  • Der Fairness halber möchte ich zugunsten von BILD davon ausgehen, dass die „scheinheilige“ Frage eine rhetorische gewesen ist. Immerhin hat sich BILD im Gegensatz zu anderen Massenblättern bereits weit vor gewagt. Die Dinge aber beim Namen zu nennen hätte geheißen, gegen die Political Correctness zu verstoßen. Das hätte im Klartext bedeutet, sich zu weit aus dem Fenster zu lehnen. Leider!

Schreib einen Kommentar

Buchladen
 Meine Bücher können in meinem Netzladen bestellt werden, auch mit persönlicher Widmung:
NEU: Die Besichtigung des Schlachtfelds
manfred-kleine-hartlage_besichtigung-des-schlachtfelds_720x600
Die Sprache der BRD. 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung
Die Sprache der BRD
Die liberale Gesellschaft und ihr Ende. Über den Selbstmord eines Systems
Die liberale Gesellschaft
Dschihadsystem kleine-hartlage 30_neue-weltordnung_285x255
 Außerdem verfügbar
kurtagic warum konservative immer verlieren Kurtagic: Warum Konservative immer verlieren
Neueste Kommentare
Kommentatorenregistrierung
Wer sich registrieren möchte, um kommentieren zu können, schicke mir bitte unter Kontakt eine kurze Mitteilung mit dem gewünschten Benutzernamen. Das Benutzerkonto wird dann so schnell wie möglich eingerichtet. Dieses Verfahren ist aus Sicherheitsgründen erforderlich.