Non veni pacem mittere sed gladium. (Mt 10,34)
Get Adobe Flash player

Ich eröffne hiermit eine Serie mit Anekdoten aus den letzten Tagen der Menschheit in loser Folge. Episode eins: Am Abend des EM-Spieles Deutschland-Griechenland flanierte der Schreibende durch das nächtliche Wien, um irgendwann spätnachts in einem Schuppen am Donaukanal zu stranden.

[weiter, noch 420 Wörter]

Martin Lichtmesz auf Sezession im Netz
Kategorie(n): Ereignis, Heute
Schlagwörter: , , , ,
460 Wörter | Keine Kommentare

Zum Originalartikel: Der Untergang des Abendlandes in Anekdoten (1)

Print Friendly, PDF & Email

Eine Antwort auf Der Untergang des Abendlandes in Anekdoten (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung! Vor Eingabe Captcha lösen! *

*

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bis auf Weiteres deaktiviert. Normalerweise weise ich auf Facebook und VK.com auf meine Artikel hin. Dort kann auch kommentiert werden. (A propos: Wer noch nicht bei VK ist, sollte sich dort registrieren, da auf Facebook zunehmend die Zensur um sich greift.)