Der Untergang des Abendlandes in Anekdoten (1)

Ich eröffne hiermit eine Serie mit Anekdoten aus den letzten Tagen der Menschheit in loser Folge. Episode eins: Am Abend des EM-Spieles Deutschland-Griechenland flanierte der Schreibende durch das nächtliche Wien, um irgendwann spätnachts in einem Schuppen am Donaukanal zu stranden.

[weiter, noch 420 Wörter]

Martin Lichtmesz auf Sezession im Netz
Kategorie(n): Ereignis, Heute
Schlagwörter: , , , ,
460 Wörter | Keine Kommentare

Zum Originalartikel: Der Untergang des Abendlandes in Anekdoten (1)

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Der Untergang des Abendlandes in Anekdoten (1)“

  1. LM: Und was machst du so, außer Drogendealen?
    T: Ich schlag Ausländer und vergewaltige Frauen.
    LM: Und was anderes auch noch?
    T: I bin Sozialarbeiter.

    😆 😆 😆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*