Nachgeburtliche Kindstötung

Alberto Giubilini und Francesca Minerva, zwei WissenschaflterInnen der Universität Oxford,  fordern im Fachmagazin Journal of Medical, dass Eltern das Leben ihres Babys auch kurz nach der Geburt beenden lassen dürfen, wenn sie sich überfordert fühlen und „wirtschaftliche,  soziale oder psychologische Umstände es ihnen unmöglichen machen, sich um ihr Kind zu kümmern”. Ein Kind zu haben, kann […]

Weiterlesen bei „Vaterland“: hier klicken!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*