5 Gedanken zu „Die Clown Union: Claudia und Ursula sorgen für Gerechtigkeit“

  1. Das Video gibt – natürlich überzeichnet – genau die Entwicklung der veröffentlichten Meinung in den letzten Jahrzehnten wieder. Lange Jahre galt das Wort „Elite“ bzw. „elitär“ als Schimpfwort. Später – auf einmal, in einer Fernsehsendung – wurde darüber geklagt, wie wenig Eliteschulen es doch in Deutschland gäbe und – natürlich – ein Vergleich mit dem europäischen Ausland angestellt, wie viel besser da doch alles sei.
    Selbstverständlich machte man damit gleichzeitig den Bock zum Gärtner: Schaut her, wie scheiße doch alles hier in Deutschland ist, im Ausland ist man viel weiter als hier,
    schämt euch dafür, dass ihr so rückständig seid. Trotzdem wird die Einheitsschule weiter
    gefördert nach dem Motto „Alle Menschen sind gleich (dumm)“. Im übrigen hätte ich noch ein Rezept für die beiden Damen in dem Video: Wenn’s mit den guten Noten nicht klappt, setzt einfach das Niveau weiter herunter, das gibt dann wenigstens einen kurzen Aufschub, aber eines Tages werden wir dann doch solche Zustände haben wie in dem Film eindrucksvoll beschrieben.

  2. Ich habe mir das Ding mehrmals reingezogen, es ist typisch, Ramses hat Recht. Alles, was Leistung bringt, wird bekämpft, das dreigliedrige Schulsystem, die Naturwissenschaften, die Rechtschreibung, die natürliche Uhrzeit, die natürlichen Geschlechterrollen, die Familie, die Nation, echte Kunst, der fleißige Deutsce, alle preußischen Tugenden, gefördert wird alles „Behinderte“. Dieses Land ist krank, sehr krank, und wie krank, zeigt dieses Video, danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*