Bücher über Google

Google ist in diesen Tagen nicht zum ersten Mal wegen seiner maßlosen Datengier in die Schlagzeilen geraten. Drei Büche rbeschäftigenm sich mit den Huntergründen, der Unternehmensstrategie und den Gefahren für die Privatsphäre:

„Das Google-Imperium“ von Lars Reppesgaard

„Die Google-Falle. Die unkontrollierte Weltmacht im Internet“
von Gerald Reischl

„Die Google-Ökonomie: Wie der Gigant das Internet beherrschen will“
von Ralf Kaumanns und Veit Siegenheim

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*