Ingo von Münch: „‚Frau, komm!‘: Die Massenvergewaltigungen deutscher Frauen und Mädchen 1944/45“

Ein Tabubruch ist es wohl nicht mehr, das Buch des liberalen Staatsrechtlers, aber es behandelt ein Thema, das im systematisch dressierten deutschen Geschichtsbewusstsein zu Unrecht kaum eine Rolle spielt.

Hier ein Interview mit dem Autor

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*