Christen, Moslems und das Schweigen

6 Gedanken zu „Christen, Moslems und das Schweigen“

  1. Sie ist es, da bin ich sicher. Das heißt aber leider anscheinend nicht, dass sie anfangen wird, wieder zu bloggen. Offenbar ging es ihr nur darum, das falsche Gerücht aus der Welt zu schaffen, sie habe Selbstmord begangen.

  2. Und, hat jemand das Datum beachtet?

    Es sagte Frau Dr. Angela Merkel (CDU) Bundeskanzlerin der BRD zu einem CSU-Abgeordneten:

    Die Bundesregierung ist aber der Ansicht, dass Deutschland seit der Wiedervereinigung kein christliches Land mehr sei, da viele im Osten
    keine Christen mehr sind und wir immer mehr muslimische “Mitbürger” haben.

    Und diese ehemalige FDJ Sekretärin und evangelische Pastorentochter, deren Eltern von Hamburg in die DDR übersiedelten, muss es wissen.
    Und wer würde es öffentlich wagen, der zu widersprechen.
    Wer seinen Job behalten will, darf kein Christ sein, wobei ich zwischen dem, was sich heute „Kirche“ nennt und einem Christen sehr deutlich unterscheide.

  3. Hallo,
    ich habe dieses Zitat der „Dame“ Merkel nun schon des öfteren in verschiedenen Blogs lesen dürfen.
    Gibt es dazu Quellenangaben?
    Wann und zu wem genau sie das geäußert hat?
    Ich finde diese Dinge wichtig,sonst bleibt immer ein Verdacht des „fakes“ zurück!
    Bitte nicht nur zitieren,wenn möglich,auch nachprüfen.
    Glaubwürdigkeit ist das Pfund,mit dem es hier zu wuchern gilt!

  4. Für Zitate, die von Kommentatoren eingebracht werden, garantiere ich nicht. Ich streiche sie aber nur dann, wenn ich positiv weiß, dass sie nicht authentisch sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*