Non veni pacem mittere sed gladium. (Mt 10,34)
Get Adobe Flash player

Liebe „rs2“-Mannschaft,

(Für alle Nicht-Berliner: rs2 ist ein Musiksender, der sich rühmt, „die meiste Abwechslung“ zu bieten, weil er täglich rund 300 Lieder spielt – täglich dieselben 300 Lieder, versteht sich!)

ich glaube nicht, dass ich übertriebene Erwartungen an Euch stelle: Ihr seid eine Dudelwelle, und das ist auch gut so. Trotzdem darf ich mir wohl ausbitten, nicht verhohnepiepelt zu werden.

Ihr wollt also wissen, was Eure Hörer denken, und welche Verbesserungsvorschläge sie haben? Da würden mir schon einige einfallen: Zum Beispiel die, uns mit dümmlicher Eigenwerbung nebst dem peinlichen Verlegenheitsgelächter Eurer angeheuerten Lobhudlerinnen („könnt ich glatt mittanzen, hihihihihihi!“) zu verschonen.

Oder die, das bisschen Journalismus, zu dem Ihr Euch aufraffen könnt, also Eure Zwei-Minuten-Info-Häppchen, mit einem Minimum an Sorgfalt zu präsentieren; jeder Sternekoch wird Euch bestätigen, dass man auch aus dem kleinsten Häppchen ein Erlebnis für den Gast machen kann; und dass gerade dies eine ganz hohe Kunst ist. Wenn Ihr also über sogenannte oder auch „rechte Gewalt“ berichtet, dann kann es nicht damit getan sein, öffentlich-rechtliche Propaganda nachzubeten. Sorgfältige Recherche ist heutzutage geradezu ein Alleinstellungsmerkmal für den, der sie betreibt.

Nur so als Beispiel, was ich Euch geschrieben hätte, wenn Euch die Meinung Eurer Hörer wirklich interessieren würde. Wenn ich aber sehe, dass das Eingabefenster (für die „Verbesserungsvorschläge“) gerade zwei Zeilen für je 26 Buchstaben umfasst, und dann noch feststelle, dass man es nur benutzen kann, wenn man alle persönlichen Daten außer der Penisgröße preisgibt, dann muss ich davon ausgehen, dass Ihr Eure Hörer für Kretins haltet, die nicht merken, wenn man versucht, Ihre Daten abzufischen.

Oder kurz, auf gut Berlinerisch: Verarschen kann ick ma alleene!

Schreib einen Kommentar

Buchladen
 Meine Bücher können in meinem Netzladen bestellt werden, auch mit persönlicher Widmung:
NEU: Die Besichtigung des Schlachtfelds
manfred-kleine-hartlage_besichtigung-des-schlachtfelds_720x600
Die Sprache der BRD. 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung
Die Sprache der BRD
Die liberale Gesellschaft und ihr Ende. Über den Selbstmord eines Systems
Die liberale Gesellschaft
Dschihadsystem kleine-hartlage 30_neue-weltordnung_285x255
 Außerdem verfügbar
kurtagic warum konservative immer verlieren Kurtagic: Warum Konservative immer verlieren
Neueste Kommentare
Kommentatorenregistrierung
Wer sich registrieren möchte, um kommentieren zu können, schicke mir bitte unter Kontakt eine kurze Mitteilung mit dem gewünschten Benutzernamen. Das Benutzerkonto wird dann so schnell wie möglich eingerichtet. Dieses Verfahren ist aus Sicherheitsgründen erforderlich.