Die Jusos wollen Deutschland abschaffen

Das hat selbstverständlich nichts mit Deutschfeindlichkeit zu tun, denn die gibt es bekanntlich nicht, und es hat sie auch niemals gegeben.

Außerdem wollen die Jusos ja nicht nur Deutschland abschaffen, sondern gleich eine ganze „Welt ohne Nationen“ errichten. Unter der Weltrevolution tut man’s nicht. Mal gucken, wie viele hundert Millionen Menschen auf dem Altar dieses neuesten linken Götzen geopfert werden – pardon, ich meinte natürlich: für den Humanismus sterben -, bevor die Linken feststellen, dass sie mit ihrer autorassistischen Hasspolitik gegen Deutschland mitnichten eine „Welt ohne Nationen“ errichtet, sondern bloß die eigene vernichtet haben, sofern die sich auf diesen allerneuesten totalitären Wahnwitz einlassen sollte.

Was die Jusos freilich genauso wenig stören wird wie irgendwelche anderen Linken. An Ideen, für die Andere sterben zu lassen sich lohnt, hat es seit den Tagen Robespierres ja noch nie gefehlt, und die Einsicht, dass die Menschheit nicht dazu da ist, als Versuchskaninchen für die pubertären Größenphantasien persönlicheitsgestörter linker Funktionäre herzuhalten – dieser Einsicht werden sie sich schon deshalb mit Erfolg verschließen, weil sie sonst womöglich erwachsen werden müssten.

Print Friendly, PDF & Email